Wanderführer-Fortbildung

„Wandern für Welt-Entdecker –
Mit Kindern und Familien unterwegs“

 

Am 20. August 2020 fand in der Kroppacher Schweiz eine Fortbildung statt, die nur ein Thema hatte: „Wandern mit Kindern und Familien“. Zu diesem „Wanderseminar“ hatte der Deutsche Wanderverband in Zusammenarbeit mit dem Westerwald-Verein eingeladen. Die Schulung beinhaltet die Verlängerung des DWV-Wanderführer-Zertifikats.

Bei bestem Wanderwetter begrüßten Anne-Christine Elsner, Familienreferentin des Deutschen Wanderverbands und Rainer Lemmer, Westerwald-Verein, fünfzehn Wanderführer*innen in Marienstatt bei Hachenburg im Westerwald. Um junge Generationen fürs Wandern zu begeistern, sind Familienwanderungen genau richtig und vielleicht sogar in der momentanen Zeit der Beschränkungen ein probates Mittel um auch das Interesse von Familien am Wandern und an den Wandervereinen zu wecken.

Im Fokus der ganztägigen Ausbildung standen Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter mit ihren Eltern und Großeltern. Während einer 8 km langen Wanderung durch die landschaftlich schöne Kroppacher Schweiz, rund um das geschichtsträchtige Kloster Marienstatt, konnte Elsner viele Impulse geben, wie Familienwanderungen mit Kindern geplant und erfolgreich durchgeführt werden. Besonders anschaulich wurden praktische Beispiele besprochen, die dann auch von den Schulungsteilnehmern ausprobiert wurden. Der „Waldgeist“ der rund um das Historische Schieferbergwerk sein zu Hause haben soll oder die „Ast-Karawane“ die ein ganz neues Empfinden der Umgebung ermöglichte, sorgten für viel Spaß und Abwechslung bei der Schulung. Besonders positiv hervorgehoben wurde von allen Teilnehmern der intensive Austausch der Ideen und Erfahrungen untereinander. Wertvolle Anregungen konnten dadurch mit nach Hause genommen werden.

Besonders erfreulich, neben Teilnehmern aus dem Eifel-Verein und dem Pfälzerwald Verein, stellten die Wanderführer* innen des Westerwald-Vereins die größte Teilnehmerzahl. Beim abschließenden Résumé und dem Feedback jedes einzelnen Teilnehmers der Fortbildung, konnte man förmlich spüren, dass der „Funke“ übergesprungen war. Auch die Wanderführer der Zweigvereine des Westerwald-Vereins TV Hangelar, Helmeroth, Fluterschen, Montabaur und vom Taunusclub Bad Ems hatten schon erste Ideen entwickelt, wie sie das gelernte vor Ort in ihren Vereinen umsetzen werden.

Mehr Fotos: https://www.typisch-westerwald.de/2020/08/20/dwv-fortbildung-wandern-f%C3%BCr-welt-entdecker-mit-kindern-und-familien-unterwegs/

 

 

Unsere Partner